Aktuelles

Rechtzeitige Vorankündigung Ihrer E-Books in allen Online-Shops - so geht's!

Im VLB können Sie verschiedene Möglichkeiten nutzen, den Erscheinungstermin Ihrer Titel zu melden. Gerade im Bereich E-Books eine wichtige Funktion, über die Ihre Titel schon vor Erscheinungstermin in den Shops der Handelspartner angekündigt werden und damit Vormerkungen ermöglicht.

Hinterlegen Sie daher zusätzlich zum Erscheinungstermin immer den Erstverkaufstag (On Sale Date) und melden Sie Ihre Titel so früh wie möglich. So kann der Titel rechtzeitig angekündigt werden – für den Kunden ist er selbstverständlich erst ab dem Erstverkaufstag erhältlich. Wird der Erstverkaufstag erreicht, ändert das VLB den Lieferbarkeitsstatus automatisch auf lieferbar und die Titel sind in den Shops verfügbar.

Bitte achten Sie auch darauf, uns die E-Book-Dateien so früh wie möglichst komplett zur Verfügung zu stellen, damit auch diese pünktlich in den Shops verfügbar sein werden. Bei Mastercopy-Auslieferung sollten diese spätestens drei Wochen vor Erscheinen auf unseren FTP-Server hochgeladen werden, Titel, die wir über eine Remote-Delivery-Schnittstelle erhalten, sollten spätestens drei Tage vor dem Termin freigeschaltet werden.

Die Titelmeldung im Detail

Die Meldung/Einstellung des Erstverkaufstages kann über ONIX oder den VLB-Titelservice erfolgen.

Im ONIX 2.1 ist der Erstverkaufstag unter Supplydetail zu finden:

  • OnSaleDate (Erstverkaufstag): ONIX Composite / Beispiel-Inhalt: 20131210

Im VLB Titelservice kann der Erstverkaufstag im Block “Auflage/Erscheinungstermin” gepflegt werden.

Bei den angeschlossenen Handelspartner werden diese Informationen wie folgt weiterverarbeitet:

  • OnSaleDate liegt in der Zukunft: der Titel darf erst ab diesem Datum verkauft werden
  • OnSaleDate beinhaltet das heutige Datum oder liegt in der Vergangenheit: der Titel darf zum Kauf angeboten werden

MVB Digimarc

Digimarc Guardian - Schutz gegen digitale Piraterie für Verlage und Autoren

Die MVB unterstützt Verlage im Kampf gegen Piraterie und bietet Ihnen über die Kooperation mit Digimarc besonders günstige Konditionen an.

Alle Informationen zur Kooperation und dem Angebit finden Sie unter: mvb-online.de/digimarc-guardian


Best Practice: Handelspartnermarketing

Wir unterstützen Sie im Marketing für Ihre E-Book-Titel

Seit kurzem unterstützen wir Sie nicht nur im E-Book-Vertrieb, sondern auch bei der Vermarktung Ihrer E-Books. Im Bereich Handelspartnermarketing leiten wir Ihre Spitzentitel, Neuerscheinungen oder Gratis- sowie Preisaktionen und Aktionsspecials an unsere Handelspartner weiter.

In einem regelmäßigen Newsletter senden wir in redaktionell bearbeiteter und übersichtlicher Form Ihre Titel an Online-Shops, um diese noch erfolgreicher zu machen.

Sie haben Interesse? Für weitere Informatioenn wenden Sie sich ganz einfach an unsere Ansprechpartnerin für Marketing Ramona Böhm:
E-Mail: marketinginformation@libreka.de
Telefon: +49 (0) 69 1306 336


E-Book-Formate

Beschäftigt man sich mit dem elektronischen Buch, so fällt die Sprache schnell auf die unterschiedlichen E-Book-Formate, wie EPUB, PDF oder Mobipocket. Aber welches Format lässt sich mit welchem Reader am besten verarbeiten?

EPUB ist ein offener Standard für E-Books. Dieses Format wird von den meisten marktüblichen Shops und Wiedergabegeräten unterstützt. Mobipocket dagegen ist das durch Amazon/Kindle genutzte Format. Bücher im Mobipocket-Format werden nur über Amazon verkauft. Dieses Format kann auf allen Kindle-Geräten und über die Kindle-App oder -Software gelesen werden. Um eine EPUB-Datei lesen zu können benötigen Sie ein entsprechendes Lesegerät, ein Smartphone/Tablet mit entsprechender Lese-App für EPUBs oder eine Wiedergabe-Software für den PC (oder MAC). Welches Format für welches Endgerät geeignet ist, sehen Sie in folgender Übersicht:

libreka_ebookformate

Best Practice: Klassifikationsstandards

thema als internationaler Standard in der Bücherklassifikation

Für die inhaltliche Suche nach Büchern, die weit über die klassische Warengruppen-Systematik hinausgeht, stellen wir Ihnen heute thema vor, ein internationaler Klassifikationsstandard, der bereits 2011 erstmals auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert wurde und seither internationale Anpassungen erfahren hat.

Die neue Buchklassifikation besteht aus ca. 2500 “Subjects” und ca. 2000 ergänzenden Begriffen (Qualifier). Die “Subjects” dienen dazu, die Sachthemen des Titels zu beschreiben. Die “Qualifier” ermöglichen eine weitere Präzisierung des Inhalts. Sie liefern geografische, sprachliche, zeitliche und weitere informative Aspekte zum Buch.

Folgende Eigenschaften mit unterschiedlichen Kombinationsmögichkeiten gibt es:

thema-Inhalt: Diese Klassen bilden die eigentlichen Sachthemen und können mehrfach vergeben werden. Ein thema-Inhalt beginnt immer mit einem Buchstaben.

thema-Zusätze: thema-Zusätze sind Ergänzungen der thema-Inhalte. Auch sie können mehrfach vergeben werden. Es besteht allerdings keine direkte Beziehung zwischen den beiden Typen. So kann z. B. ein thema-Inhalt mit mehreren thema-Zusätzen vergeben werden.

Warengruppen-Systematik oder thema?

Die derzeit eingesetzte Warengruppen-Systematik dient zur statistischen Analyse der wirtschaftlichen Entwicklung der unterschiedlichen Titel-Segmente im Buchhandel. Jedem Buch darf daher nur eine Warengruppe zugeordnet werden. thema ist eine logistische Klassifikation, d.h. es geht hier um das Finden von Büchern nach inhaltlichen Aspekten. Sie ist deutlich feingliedriger und zukünftig dürfen jedem Buch mehrere Themen zugeordnet werden.

Näheres erfahren Sie auf unserer Informationsseite!


Pressemeldung

libreka! mit mehr als 1 Million E-Books; Standardformat EPUB weiter auf dem Vormarsch

Erstmals in ihrer Geschichte verfügt die E-Book-Distributionsplattform libreka! über einen Katalog mit mehr als 1 Million E-Books. Damit unterstreicht libreka! erneut seinen Anspruch, einer der weltweit führenden E-Book-Distributoren zu sein. Über 2.600 Verlage liefern E-Books an libreka! und stellen pro Monat über 10.000 neue E-Books ein.

Den größten Anteil am libreka! Angebot stellen belletristische Titel (ca. 275.000), dicht gefolgt von den Geisteswissenschaften (ca. 225.000). Den dritten Rang teilen sich Naturwissenschaften/Technik/Medizin und Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft (jeweils ca. 130.000). Noch nicht im Fokus stehen schulische und Reiseliteratur, die jeweils mit weniger als 10.000 E-Book-Titeln verfügbar sind. Der Bereich der Kinder- und Jugendbücher hat sich dagegen mit 50.000 Titeln im letzten Jahr fast verdoppelt.

Das Standardformat EPUB, das universell unterstützt wird, setzt sich immer mehr durch: 65 Prozent der Titel werden mittlerweile in diesem Format angeboten; vor einem Jahr waren es nur gut die Hälfte.

libreka! stellt seinen Katalog nahezu allen führenden deutschen Händlern zur Verfügung und ist auch international immer stärker vertreten. Insbesondere für kleinere und mittlere Buchhändler bietet libreka! komfortable und kostengünstige Möglichkeiten, den E-Book-Titelbestand in die eigenen Webshops zu integrieren. Ansprechpartner für libreka! bei der MVB ist Christian Körner (E-Mail: c.koerner@mvb-online.de).

Über libreka!
Als Distributionsplattform bietet libreka! das zentrale, gebündelte E-Book-Angebot deutscher und internationaler Verlage, auf das alle Handelspartner und Online-Shops zugreifen können. libreka! ist ein Angebot der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, einer Wirtschaftstochter des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V.
Mehr unter: www.info.libreka.de

Über die MVB:
Die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH ist ein Tochterunternehmen des Gesamtverbands Börsenverein des Deutschen Buchhandels und bietet Verlagsprodukte und Dienstleistungen, die das Marketing von Büchern unterstützen und die Orientierung am Markt erleichtern. Der Service für Buchhändler und Verleger im immer komplexer werdenden Markt hat Priorität. Unabhängigkeit und Wirtschaftlichkeit gehören zu den Prinzipien der Arbeit der MVB. Unter dem Dach der MVB sind folgende Kernprodukte gebündelt: Das Börsenblatt, als auflagenstärkstes Fachmagazin des deutschen Buchhandels, das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), die umfassendste Kommunikations- und Marketingplattform der Branche, libreka!, die E-Book-Distributionsplattform, sowie das Buchjournal, das Kundenmagazin für den Buchhandel. Mehr unter: www.mvb-online.de

Kontakt für die Medien:
E-Mail: presse@mvb-online.de
Telefon: +49 69 1306-374


Neues bei libreka! Distribution

Um Ihnen den besten Service bei Ihrem E-Book-Vertrieb zu bieten, entwickeln wir libreka! Distribution stetig weiter. Tagesaktuelle Sales-Zahlen erleichtern Ihnen die Planung und bieten dabei die nötige Klarheit für wichtige Vertriebs- und Marketingentscheidungen.

NEU: Ab sofort haben Sie Zugriff auf die tagesaktuellen Daten der Handelspartner Apple und Kobo.

Loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten unter distribution.libreka.de ein und lassen Sie sich von unserem System Ihre tagesaktuellen Sales-Daten anzeigen.

Sie haben noch keine Zugangsdaten erhalten oder diese vergessen? Fordern Sie Ihre Zugangsdaten bei unserem Kundenservice an.
Tel: +(0)69 1306 558
E-Mail: support@libreka.de


Best Practice

Neuer kostenloser Service: Wir übernehmen für Sie die Pflichtabgabe Ihrer E-Books an die DNB.

Die Deutsche Nationalbibliothek hat den Auftrag, sämtliche körperlichen (z.B. Printbücher) und unkörperlichen Medienwerke (Netzpublikationen) zu verzeichnen und zu archivieren. Diese Regelung umfasst auch sämtlichen von Verlagen, Selbst- und Eigenverlegern veröffentlichten Digitalen Content, für den nach § 14 DNBG eine Abgabepflicht an die Deutsche Nationalbibliothek besteht.

libreka! übernimmt auf Wunsch die Auslieferung Ihrer digitalen Pflichtexemplare an die Deutsche Nationalbibliothek. Senden Sie uns einfach das Vertrags-Addendum ausgefüllt und unterschrieben zurück:
Zum Vertrags-Addendum (PDF-Download)

Bitte beachten Sie: Für die Ablieferung ist die Weitergabe der Masterdateien und ein libreka! exklusiv Vertrag erforderlich.


E-Book-Vertrieb

libreka! steht für transparente Kosten: Für jeden verkauften Titel erhalten Sie einen festen Provisionssatz unabhängig von den Konditionen des jeweiligen Handelspartners (HP).

Gerne übernehmen wir auch die Auslieferung an Amazon für Sie. Vergleichen Sie unser Angebot und sprechen Sie uns dazu an.

libreka! Konditionen